Weiterführende Craniosacrale Ausbildungen

Die Seminare können je nach Erfahrungsstufe belegt werden. Generell sollte eine ausreichende Vorkenntnis und Fähigkeit vorhanden sein und ein kontinuierliches Arbeiten als TherapeutIn Grundvoraussetzung sein. Nach der Basisausbildung könnte sich Ihr weiterer Weg als Craniosacral-TherapeutIn wie folgt gestalten:

 

Stufe 1

 

Modellierende Techniken

 

Bewegungsapparat

 

—————- ab hier Stufe 2 möglich

 

– Hand und Finger

Visceral – Verdauungsapparat

Visceral – Urologie / Gynäkologie

Kopfschmerzen

Kiefer und Gesichtsschädel

Auffällige Kinder

 

Stufe 2

 

Biodynamische Craniosacrale Techniken

 

Biodynamische Therapie

Dynamische Stille

Somato Emotional Release

Mikrowelt und der innere Heiler

 

Stufe 3

 

Entwicklung und Traumatisierung

Säuglingstherapie

Craniosacrale Therapie in der Schwangerschaft

 

Sollten Sie an einer anderen Schule eine Grundausbildung absolviert haben, können je nach Vorbildung Empfehlungen von den Dozenten/SchulleiterIn ausgesprochen werden, um Ihnen eine individuelle Weiterentwicklung zu ermöglichen.

© 2017 Eva Brockamp